Kommentar zum Ehrenamtspreis 2018

Komisches Gefühl Kommentar zur Verleihung des Ehrenamtspreises an „Stadtmitte für alle“ und „Mietenstopp – Bündnis“ Kein Zweifel, dieser Preis ist verdient. Seit Jahren engagieren sich Hunderte BürgerInnen dieser Stadt für eine soziale, offene, vielfältige und bezahlbare Stadt. Sie veranstalten Demonstrationen gegen den Ausverkauf der Mitte und ihren privaten, barocken Umbau, …

Ehrenamtspreis an „Stadtmitte für alle“ und „Mietenstopp – Bündnis“

Ehrenamtspreise der Stadt Potsdam verliehen Am Dienstag abend hat die Stadt Potsdam ihre jählichen „Ehrenamtspreise“ verliehen. Überraschenderweise erhalten 2018 einen solchen – undotierten – Preis auch die Bündnisse „Stadtmitte für alle“ und „Mietenstopp – Bündnis“.

Kommentar: Stell Dir vor, es ist „Wohnpolitisches Forum“ …

Stell Dir vor, es ist „Wohnpolitisches Forum“ in Potsdam … – Ein Kommentar – … und viele BürgerInnen diskutieren über bezahlbares Wohnen, ExpertInnen stellen Konzepte für eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik vor, es geht um die Zukunft der Stadt.

Pressemitteilung: Das war das Wohnpolitische Forum

Pressemitteilung: Das war das „Wohnpolitische Forum“! Am Freitag und Samstag nahmen über 150 Menschen am „Wohnpolitischen Forum“ in Potsdam teil. In den vielen spannenden Workshops, Diskussionen und Filmen wurde vor allem eine Botschaft deutlich: Natürlich gibt es Alternativen zu einer neoliberalen Stadt steigender Mieten und Orientierung an privaten Immobilieninvestoren!

Wir stehen auf für eine andere Stadt!

Aufstand in Potsdam! Am Samstag, den 9. Juni 2018 sind Hunderte BürgerInnen dieser Stadt „aufgestanden“, um ihre Positionen für eine andere Stadt zu präsentieren. „Die spezielle Gruppe mit ihren speziellen Interessen“ (Orginalton des Oberbürgermeisters bei der letzten SVV) stand unter anderem auf:

Pressemitteilung des Bündnisses „Stadtmitte für alle“

Wir dokumentieren: Pressemitteilung des Bündnisses „Stadtmitte für alle“ zum ersten Prozess gegen einen Besetzer der Fachhochschule Potsdam Gerichtstermin in der kommenden Woche – Besetzer der FH angeklagt Am kommenden Dienstag, den 12.06.2018, steht erstmals ein damaliger Besetzer des Fachhochschulgebäudes vor Gericht. Ihm wird Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.

Minsk, Freiland, Rechenzentrum bleiben, aber …

Minsk, Freiland, Rechenzentrum bleiben, aber … Am gestrigen 6. Juni 2018 gab es in der Stadtverordnetenversammlung Potsdams eine denkwürdige Konstellation: Es gab Debatten und Abstimmungen zu gleich 3 Objekten mit einem großen Symbolcharakter für die Stadt: Minsk, Freiland und Rechenzentrum.