Wer steckt eigentlich hinter den Investoren auf dem RAW – Gelände? II

… Teil 2

Da es offensichtlich weder der kommunalen Politik, noch Lokalmedien wirklich interessiert oder sie nicht bereit sind, wirklich kritisch nachzufragen, haben wir mal weiter recherchiert: Wer steckt eigentlich hinter immer noch unbekannten Investoren auf dem ehemaligen RAW – Gelände?
Wir halten dies auch deshalb für so wichtig, weil in Potsdam schon viel zu lange völlig kritiklos mit den Investitionen von großen Immobilienfirmen umgegangen wird. Niemand hat jemals gefragt, wer hinter Groth (in Berlin hochumstritten!), hinter Prinz von Preußen AG (da reicht schon der Name, um in Potsdam Vertrauen zu schaffen) oder hinter den vielen Investitionen von Semmelhaack steht.

Dabei sind die meisten Informationen für alle öffentlich – die es wissen wollen.

Na dann, fangen wir mal mit einer grundsätzlichen Erkenntnis an: Hinter der RAW Potsdam GmbH steht genau das selbe Firmengeflecht wie bisher. Eigentlich haben Mirco Nauheimer und co. nur eine neue GmbH gegründet, die mit den gleichen anderen Unternehmen und PartnerInnen verbunden ist wie bisher. Natürlich ist Mirco Nauheimer weiter Geschäftsführer der East Side Gallery Berlin GmbH – höchst umstritten in Berlin und eng mit der Trockland GmbH verbunden.

Der oben gezeigte Sreenshot der spannenden Plattform https://www.northdata.de zeigt einen winzigen Auszug daraus. Auf dieser und vielen anderen Seiten werden schnell diese Erkenntnisse deutlich:

  1. Bei der Recherche der Verbindungen zwischen den vielen Firmen tauchen die Namen auf, die auch bisher schon in Verbindung mit den Kontakten nach Rußland (Boris Yershov), nach Zypern ( Neofytos Styliano)
    und Israel ( Nathaniel, Yeheskel, Ammon Barak) bekannt waren. Natürlich ist die Trockland GmbH – oft mit verschiedenen Beteiligungsgesellschaften wie die Trockland IX Real Estate GmbH (es gibt übrigens allein 15 Trockland GmbH `s!) vetreten, selbstverständlich gehören zum Geflecht auch so schöne Firmen wie die Central Park Immobilienholding GmbH oder die Havelmeer Properties GmbH – beide übrigens mit Sitz in Potsdam, Am Neuen Markt 3.
  2. Was bei all diesen Firmen schnell auffällt – es sind fast alles sogenannte „Beteiligungsgesellschaften“. Deren Zweck wird dann meist so beschrieben: „Der Erwerb, der Verkauf, die Vermietung, das Halten und Verwalten von und der Handel mit Grundstücken einschließlich aller damit im Zusammenhang stehender Tätigkeiten.“ – sprich, sie werben Investitionen ein, um damit Immobilienhandel zu betreiben, sie sind selbst gar nicht wirtschaftlich tätig.
  3. Die meisten hier genannten und im Firmengefecht sichtbaren Gesellschaften weisen kaum Eigenkapital auf. Sie haben eine geringe Bilanzsumme und machen fast jedes Jahr Verlust. So auch die anderen Firmen von Mirco Nauheimer. Die Capital Lake Investment Holding hat er 2011 aufgelöst nach einem Verlust von 54.381 € bei einer Bilanzsumme von 45.404 €. Die Hauptstadtsee Grundbesitz GmbH, deren Geschäftsführer er war (danach Ammon und Miriam Barak) hatte 2013 eine Bilanzsumme von 922.297 € und machte damit – wie in fast allen anderen Jahren – einen Verlust von 20.719 €.
  4. Sehr oft sind die meist in sehr kurzen zeitlichen Abständen neu gegründeten Beteiligungsgesellschaften mit anderen großen Unternehmen in Form eines
    “ Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrages“ verbunden. Das heißt im Grunde, sie sammeln eigentlich nur Geld ein und werden real von viel größeren Investmentgesellschaften beherrscht, an die sie alle Gewinne abführen.Sehr interessant ist auch die Aussage der RAW Potsdam GmbH, schon IT – Firmen zu haben, die auf dem RAW – Gelände mieten wollen.  Im sichtbaren Firmengeflecht gibt es auch einige IT – Firmen, die eigentlich genauso funktionieren wie die oben genannten Beteiligungsgesellschaften. Sie sind selbst eigentlich gar nicht wirtschaftlich tätig, sondern sammeln nur Geld von Investoren ein und legen es in Immobilien an.
    Hier wurden Aussagen entfernt.
    Ganz spannend ist es, sich mal alle Verbindungen nach Zypern und Rußland anzuschauen. Mal sehen, wen die RAW Potsdam GmbH als Investor präsentiert.
    In Zypern – hier kommen, wie schon beschrieben – viele der Finanzgeber der Trockland Unternehmen her, tummeln sich bis heute jede Menge Fonds (Zypern Ltd!) und Filialen russischer Banken, hier wird selbst nach Auskunft der EU russisches Schwarzgeld gewaschen.
    In der „Welt“ heißt es 2013: „2011 wurden allein aus Zypern 128,8 Milliarden Dollar an derartigen ausländischen Direktinvestitionen nach Russland überwiesen. „Es ist unwahrscheinlich, dass Zypern, dessen Bruttoinlandsprodukt rund 23 Milliarden Dollar beträgt, solch riesige Investitionen in Russland tätigen kann, es sei denn diese Investitionen basieren auf illegalem russischem Vermögen“, heißt es in der Studie. Anders ausgedrückt: Dieses Geld kann nur aus illegalen Quellen stammen.“
    Und um noch mal die „andere Seite“ zu Wort kommen zu lassen: Wie attraktiv ist es eigentlich, in Zypern Geld anzulegen, Geld zu waschen und dies wieder anderen EU – Ländern zu investieren:

„Hier auf GoodbyeMatrix haben wir bereits des öfteren über interessante Länder aus steuerlicher Sicht berichtet. In diesem Artikel möchte ich mich mit Dir über ein Steuerparadies mitten in Europa unterhalten welches wohl die wenigsten auf dem Schirm haben. In der Vergangenheit ist Zypern durch seine Bankenkrise negativ in der Presse gewesen. Seitdem hat sich aber einiges im Land getan und die zypriotische Regierung setzt aktuell alles daran dieses Land so attraktiv wie nur möglich zu machen.
Und dies bisher mit Erfolg. Aktuell (Anfang 2018) strömen hunderte Unternehmer in dieses Land, vorrangig aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Russland & vielen weiteren Ländern. Als wir Ende 2017 im Land vor Ort waren um selber dort den Wohnsitz anzumelden, hatte sich bereits eine sehr große deutsche Unternehmercommunity etabliert. Wir konnten viele bekannte Gesichter aus dem online Marketing treffen und hatten einiges an Spaß. In Zypern arbeiten wir übrigens mit der wohl besten Anwaltskanzlei zusammen und helfen auch Dir sehr gerne dabei Deinen steuerlichen Wohnsitz ins Ausland zu verlegen.“
Quelle: https://goodbyematrix.com/firmengruendung-zypern-steuern-non-dom-wohnsitz-auswandern-cyprus-tax/

Was ist nun das Fazit dieser neuen Recherche?
Beim RAW – Gelände werden Unternehmen tätig, die darauf spezialisiert sind, Immobilien zu erwerben, zu verwerten, mit Gewinn weiter zu veräußern. Hier wird Geld aus der ganzen Welt eingesammelt und dabei auch gewaschen, hier sind Firmengeflechte am Werk, die sich ganz bewusst nicht in die Karten schauen lassen.
Es wird Zeit, dies wenigstens hier einmal zu tun.

 

2 Antworten auf „Wer steckt eigentlich hinter den Investoren auf dem RAW – Gelände? II“

  1. Viel interessanter ist doch die Anschrift „Emserstr. 9“ – dort saß unter anderem die Firma „Henning von Harlessem GmbH “ … sehr spannend !

    1. Richtig entdeckt!
      Die Beziehungen zu höchst spekulativen Unternehmen der Immobilienbranche, die in der Vergangenheit bei Vertreibungen (auch von Hausprojekten) beteiligt waren untersuchen wir gerade – das kommt in Teil 3. Wer noch Informationen hat – immer her damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.