Interessante Recherche bei rbb24

StadtaktivistInnen alles Länder vereinigt Euch!

Bei rbb24 gibt es eine spannende Recherche zum Widerstand gegen den neoliberalen Stadtumbau in ganz Europa.
Den gibt es auch hier in Potsdam und wir geben ihm eine Stimme.
Ganz viel passt auch zu unserer Stadt. Unten ein paar Zitate, hier der Link:

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/12/europa-serie-stadtaktivisten-berlin-belgrad-barcelona.html

Zitate:

„Denn der Senat will am liebsten Wohnungen bauen, um die Neubauziele zu erreichen. Heilgemeir ist nicht dagegen, doch sie fordert eine Einbeziehung von Initiativen und Anwohnern. Eine Wohnungsbaugesellschaft würde einfach bauen, an den lokalen Bedürfnissen vorbei und nicht günstig genug, so Heilgemeirs Befürchtung.“ – wie in Bornstedt und Krampnitz.

„So uneins der Kontinent derzeit wirkt, so ähnlich sind sich zumindest die Innenstädte Europas längst geworden. Die gleichen Läden in der Fußgängerzone, die gleichen Klamotten an den Menschen – und die gleichen Probleme. Überall steigende Mieten und Verdrängung, Zuzug und Touristenströme, Immobilienspekulation und Zwangsräumungen.“

„Die Städtenetzwerke sind vor allem ein Ort, um von den Erfahrungen aus anderen Städten zu profitieren. So haben sich auch Berliner Aktivisten von Barcelona inspirieren lassen und überlegen nun, ob die Gründung einer gemeinsamen Plattform sinnvoll ist – mit der man dann sogar zu den Berlin-Wahlen antreten kann.“ – soweit sind wir in Potsdam schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.