Die Anwohner*inneninitiative Teltower Vorstadt lädt ein…

… Offenes Treffen am Sonntag, den 12. Mai 2019, 15.00 Uhr im Freiland Nach zwei Treffen von Dutzenden Anwohnerinnen und Anwohnern und vielen Sorgen rund um die Aussichten für dieses Viertel steht fest: für eine gemeinsame Zukunft in dieser Nachbarschaft müssen wir jetzt handeln. Bislang fehlt bei den Planungen für …

Offener Brief an die „Linke“

Wir dokumentieren: Offener Brief an die Partei „Die Linke“ Kreisverband Potsdam Sehr geehrte Genoss*Innen, wir wissen nicht, ob Ihnen diese Anrede außerhalb der DDR-Geschichte etwas bedeutet und auch nicht, ob Ihnen als „Linke“ die Meinung anderer Linker etwas am Herzen liegt? Wir versuchen es trotzdem… Runterladen als PDF

Bild der Woche

. Weil die Kirchgemeinde der katholischen Herz-Jesu-Kirche lieber ihr Geld in humanitäre Projekte steckt, statt eine neue Turmspitze zu errichten, setzte die Bürgerstiftung DUS-illuminated dem Turm am 02.Mai dauerhaft eine Licht-Spitze auf und machte somit einer weitere Kirche „sichtbar“. Humanität vor Turmspitze – sehr christlich. Vielleicht geht den Potsdamer Turmbauern auch noch ein …

Neue Anwohner*inneninitiative gegründet!

Initiative behutsame Stadtentwicklung Teltower Vorstadt/ Babelsberg Rund 40 Menschen trafen sich am letzten Sonntag im Kulturzentrum Freiland zu einer richtigen Anwohner*innenversammlung zu den Investorenplänen auf dem ehemaligen RAW – Gelände. Dabei wurde eine Anwohner*inneninitiative gegründet und gleich zum nächsten Treffen eingeladen: Sonntag, den 5. Mail 2019, 15.00 Uhr im Kulturzentrum …

Petition zur Nutheschlange: Transparenz und bürgernahe Mitbeteiligung vor Gebäudeabriss

Wir dokumentieren und rufen auf, die Petition zu unterzeichnen! https://www.openpetition.de/petition/online/transparenz-und-buergernahe-mitbeteiligung-vor-gebaeudeabriss Runterladen als PDF

Standpunkte

Wir dokumentieren: Standpunkte von Anita Tack/ Landtagsabgeordnete der Linken zur Stadtentwicklung in Potsdam Die Fraktion der Linken in Potsdam bzw. die Scharfenberg – Fraktion hat ja gerade in letzter Zeit wieder Positionen zur Stadtentwicklung bezogen (und so auch abgestimmt!), die etwas seltsam sind. Sie sind gegen Erbbaupacht in Krampnitz, wollen …