Keine Chance für die Feuerwehr

… auch das bewirkt Potsdamer Stadt – und Wohnungspolitik

Der neue Feuerwehrchef geht wieder weg aus der Stadt: Leider gab es für ihn keinen geeigneten Wohnraum in Potsdam.

Die Freiwillige Feuerwehr Sacrow wollte ein Haus von der Stadt Potsdam kaufen, um Mitglieder zu halten, die dort mit ihren Familien eine Zukunft hätten aufbauen können: Aber die Pro Potsdam (mal wieder) verkauft es nach Höchstgebot – nicht an die Feuerwehr.

„Keine Chance für die Feuerwehr“ weiterlesen

Pressemitteilung des Bündnisses „Stadtmitte für alle“

Wir dokumentieren: Pressemitteilung des Bündnisses „Stadtmitte für alle“ zum ersten Prozess gegen einen Besetzer der Fachhochschule Potsdam

Gerichtstermin in der kommenden Woche – Besetzer der FH angeklagt
Am kommenden Dienstag, den 12.06.2018, steht erstmals ein damaliger Besetzer des Fachhochschulgebäudes vor Gericht. Ihm wird Widerstand

gegen Vollstreckungsbeamte vorgeworfen.

„Pressemitteilung des Bündnisses „Stadtmitte für alle““ weiterlesen

Pro Potsdam – Wie ein kommunales Unternehmen Politik macht

Die städtische Gesellschaft Pro Potsdam: Wie ein kommunales Unternehmen Politik macht

Am Sonntag, dem 3. Juni 2018 erschien in der PNN ein Interview mit dem  Chef der kommunalen Gesellschaft Pro Potsdam – Bernd Nicke.
Anlass für uns, sich wieder einmal mit der Rolle dieser größten Wohnungsbaugesellschaft der Stadt zu beschäftigen.

„Pro Potsdam – Wie ein kommunales Unternehmen Politik macht“ weiterlesen

Kreative und KulturaktivistInnen kritisieren Beschlussvorlage der Stadt

Kreative und KulturaktivistInnen kritisieren Beschlussvorlage der Stadt

Wir dokumentieren alle 4 Erklärungen der Kreativen, KulturaktivistInnen und Menschen aus dem Rechenzentrum zur Beschlussvorlage der Stadtverwaltung über die Zukunft eines Kreativquartiers in Potsdam!

Auch hier fällt eine Entscheidung bei der SVV am 6. Juni 2018!

Sprecherinnenrat_RZ_ Stellungnahme Beschlussvorlage Kultur- und Kreativzentrum

RfKK_Stellungnahme Beschlussvorlage Kultur- und Kreativzentrum

Der Verein zur Freundlichen Übernahme des Rechenzentrums

Kulturlobby_Stellungnahme Beschlussvorlage Kultur- und Kreativzentrum

Noch eine Studie …

Soziale Segregation besonders hoch in Potsdam

Stadtmitte für alle – diese Forderung wird durch eine aktuelle Studie des WZB bestärkt.

Potsdam hat eine überdurchschnittlich hohe soziale Segregation (S. 29). Simpel gesagt: Die Armen (SGB II BezieherInnen) wohnen in den Plattenbauten und die Reichen tummeln sich in der sanierten Innenstadt.

„Noch eine Studie …“ weiterlesen