Geist von Potsdam

Preußisches Militär als Tradition und Erbe

Symposion, Potsdam den 13.-15. Januar 2023

Angesichts des Vorhabens, die Potsdamer Garnisonkirche als Wahrzeichen des Friedens wiederaufzubauen, scheint die reflektierte ortsbezogene Auseinandersetzung mit der preußischen Militärgeschichte von großer Wichtigkeit. Denn das Bauwerk ist die bauliche Ikone der Potsdamer Eliteregimenter der Semper-Talis-Tradition, welche die Bundeswehr 1961 wieder aufgegriffen hat. Ist es aber für eine demokratische Parlamentsarmee zielführend, sich auf die Semper Talis Tradition zu berufen? Die geplante Tagung beabsichtigt, sich allen diesen Fragen aus multidisziplinärer Perspektive zu nähern, die neueren Forschungen zum preußischen Militärwesen zu beleuchten und eine breite Öffentlichkeit zur Diskussion einzuladen.

Analog
Potsdam Museum – Forum Für Kunst und Geschichte
Am Alten Markt 914467 Potsdam
Digital
Zoom-Webinar: https://uni-kassel.zoom.us/j/93191884976

Freitag, 13. Januar 202312:00 Einlass12:15 Begrüßung
12:30 Kulturen des Militärischen
Militarisierung der Gesellschaft: John Zimmermann
Kardettenschule: Olaf Briese
Luisenbund. Frauen im Militärstaat: Jeanette Toussaint
14:00 Pause
14:15 Kameradschaft und militärische Kultur im 20. Jahrhundert: Thomas Kühne14:45 Diskussion
15:45 Pause

16:15 Gewaltakte und Gewaltexzesse
Preußische Angriffskriege/Preußische Teilungen: Agnieszka Pufelska
Kolonialkriege in Deutsch Ostafrika, Lettow-Vorbeck: Sandra Maß
Freicorps: Rainer Orth
17:45 Pause
18:00 Verbrechen der Wehrmacht in Polen: Jochen Böhler
18:30 Diskussion
19:30 Ende

Samstag, 14. Januar 1923
10:00 (Un-)Geist von Potsdam:
Soldatenkönig Friedrich Wilhelm I: Barbara Stollberg-Rilinger
„Auf den Opfern und auf den Waffen beruht der Sieg“ – militaristische Netzwerke in Potsdam während der Weimarer Republik, Matthias Grünzig
Das Potsdamer Infanterie-Regiment 9 zwischen sozialer Exklusivität und militärischer Professionalität: Marcus Funck
11:30 Pause
11:45 Die Potsdamer Garnisonkirche als Symbolbau des Geistes von Potsdam: Philipp Oswalt
12:15 Diskussion
13:15 Pause

14:00 Innergesellschaftliche Militärkonflikte
Niederschlagung der Revolutionen von 1848 und 1918/19: Rüdiger Hachtmann
Die Geburt der Nation aus dem Krieg: Einigungskriege: Christine Krüger
Militärkritik in der Weimarer Zeit, Beispiel Weltbühne: Friedhelm Greis, Stefanie Oswalt
15:30 Pause
15:45 Deserteure: Michael Sikora
16:15 Diskussion
17:15 Pause

17:45 Traditionsstolz oder Lange Schatten?
Kontinuitäten nach 1945: Detlef Bald
Der Umsturzversuch vom 20. Juli 1944 und die Ambivalenz seiner Erinnerungskultur“ Linda von Keyserlingk-Rehbein
Skandale in Uniform: Jakob Saß
19:15 Pause
19:30 Höhen und Abgründe. Die Bedeutung älterer deutscher Streitkräfte für das Traditionsverständnis und die Traditionspflege der Bundeswehr: Sven Lange
20:00 Diskussion

Moderationen: Renata Schmidtkunz
Informationen zu ReferentInnen unter:http://lernort-garnisonkirche.de/symposion-geist-von-potsdam/

Sonntag, 15. Januar 2023
12:00 Militärhistorischer Stadtspaziergang mit Carsten Linke
Treffpunkt am Deserteursdenkmal auf dem Platz der Einheit

Veranstalter
Lernort Garnisonkirche Potsdam
Ein Projekt der Martin-Niemöller-Stiftung e.V. in Kooperation mit der Universität Kassel und Potsdamer Initiativen
www.lernort-garnisonkirche.de
In Kooperation mit Nordost-Institut an der Universität Hamburg in Lüneburg und dem Potsdam Museum – Forum Für Kunst und Geschichte
———————————————————info@lernort-garnisonkirche.dewww.lernort-garnisonkirche.de
image_pdfRunterladen als PDF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.