Letzte Beiträge

Klebrig im Kopf und im Handeln
Warum kleben sich Menschen an Straßen und Plätze? Weil die Politik an alten Positionen klebt! "Mit unserem bodenlosen Appetit auf unkontrolliertes und ungleiches wirtschaftliches Wachstum...
Mehr lesen "Klebrig im Kopf und im Handeln"
Bürgerbeteiligung? – Nein Danke.
Gerne bezeichnet sich Potsdam als Beteiligungshauptstadt.Es gibt einen Beteiligungsrat, einen Bürgerhaushalt, wir bekommen regelmäßig Nachrichten über Beteiligungsmöglichkeiten, in den letzten Jahren gab es mehrere Bürgerbegehren....
Mehr lesen "Bürgerbeteiligung? – Nein Danke."
Bürgerbegehren umsetzen!
Wir dokumentieren: Aufruf zur Kundgebung vor der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch, dem 7. Dezember 2022. Bürgerbegehren umsetzen! Potsdam rühmt sich gerne seiner Beteiligungsverfahren.Es war sogar schon...
Mehr lesen "Bürgerbegehren umsetzen!"
Die Chance für Potsdam
Der Aufruf zur Rettung des Staudenhofs und für eine Bauwende -Die große Chance für Potsdam Ein Kommentar Mehr als 200 Menschen aus Potsdam und aus...
Mehr lesen "Die Chance für Potsdam"
Der Staudenhof – Das Symbol für die Bauwende in Potsdam
In einem offenen Brief haben heute hunderte Menschen und Organisationen aus Politik, Klimaforschung, Architektur, Wissenschaft und Kultur den Erhalt des Staudenhofs in Potsdam gefordert und...
Mehr lesen "Der Staudenhof – Das Symbol für die Bauwende in Potsdam"
Ein „Wohnungspolitisches Konzept“ für Potsdam – der 2. Versuch.
Wir dokumentieren: Die Stellungnahme des Netzwerkes "Stadt für alle" zum Beginn der Veranstaltungen zur Neuerarbeitung eines "Wohnungspolitischen Konzeptes" Aktuell beginnt der Prozess der Erarbeitung eines...
Mehr lesen "Ein „Wohnungspolitisches Konzept“ für Potsdam – der 2. Versuch."

Schwerpunkte

Über uns

Dieser Blog wird vom Netzwerk „Stadt für alle“ verantwortet und geschrieben. Wir wollen damit eine Öffentlichkeit für kritische, nachhaltige Stadtentwicklung schaffen und bieten Mieterinnen, Freirauminitiativen, Stadtteilnetzwerken und Menschen, die sich für wirkliche Beteiligung und eine „Stadt für alle“ engagieren eine Plattform. Hier werden wir keine Luxusbauprojekte gefeiert, hier setzen wir uns kritisch mit dem Wiederaufbau der Kopie einer barocken Stadtmitte auseinander, hier kommen Mieterinnen und ihre Initiativen zu Wort, hier steht das, was bei MAZ und PNN nicht geschrieben und gezeigt wird.

Kontakt & Termine

Für Nachrichten, Anfragen, eigene Texte, Kritik:

blog@potsdam-stadtfueralle.de

Neu ist ein Leerstandsmelder, mit dem wir dem spekulativen Leerstand und der Zweckentfremdung von Wohnraum begegnen wollen. Meldet uns das:

leerstandsmelder@potsdam-stadtfueralle.de

Im Netzwerk „Stadt für alle“ Potsdam sind viele verschiedenen Mieter*innen – und Stadtteilinitiativen aktiv. Wenn Ihr Euch beteiligen wollt – sehr gerne. Wir vermitteln Euer Interesse sehr gern und sagen auch Bescheid, wann sich diese treffen.

Mittwoch, den 23. November 2022, 17.00 Uhr
Online!
Begleitkreises zur Fortschreibung des wohnungspolitischen Konzeptes der Landeshauptstadt Potsdam,

Freitag, den 25. November 2022, 10.00 Uhr
Rechenzentrum/ Kosmos
Pressekonferenz zum Erhalt des Staudenhofs

Mieter*inneninitiativen, wie die „Anwohnerinitiative Teltower Vorstadt“ und Bürger*inneninitiativen wie die BI gegen den Wiederaufbau der Garnisonkirche treffen sich regelmäßig. Nach den Terminen könnt ihr uns einfach fragen!

Aktuelles auch unter:

https://redpdm.tk