Pro Potsdam – Wie ein kommunales Unternehmen Politik macht

Die städtische Gesellschaft Pro Potsdam: Wie ein kommunales Unternehmen Politik macht Am Sonntag, dem 3. Juni 2018 erschien in der PNN ein Interview mit dem  Chef der kommunalen Gesellschaft Pro Potsdam – Bernd Nicke. Anlass für uns, sich wieder einmal mit der Rolle dieser größten Wohnungsbaugesellschaft der Stadt zu beschäftigen.

Potsdam – Traumstadt für Reiche

Potsdam – Traumstadt für Reiche Carsten Linke,  24.06.2018 Potsdam gehört zu den deutschen Städten mit der geringsten sozialen Durchmischung. Dazu kommt, dass die soziale Segregation, die räumliche Trennung von Arm und Reich innerhalb des Stadtgebiets, in Potsdam schneller wächst als in den meisten anderen Städten Deutschlands. Das ergab eine neue …

Die TAZ über Potsdam

Sowas steht nicht in MAZ und PNN – aber in der TAZ Wie so oft haben überregionale Medien eine andere, eine kritischere Sicht auf die Stadtentwicklung in Potsdam. Diesmal die TAZ, welche ihre Sicht auf Stadtmitte, auf das Minsk, auf die Rolle städtischer Gesellschaften und Positionen zivilgesellschaftlicher Initiativen öffentlich macht. …

Ausstellung “WOHNEN, STADT, SOLIDARITÄT”

“WOHNEN, STADT, SOLIDARITÄT” – eine Ausstellung zum Forum Wohnen, Mieten, Mietsteigerungen und damit Verdrängung sind Themen, die den überwiegenden Teil der Potsdamer*innen betreffen. Dass wir diesen Entwicklungen nicht ohnmächtig ausgeliefert sind, sondern uns zusammenschließen und Einfluss nehmen können, zeigt eindrucksvoll die Ausstellung “WOHNEN, STADT, SOLIDARITÄT” von Matthias Coers. Wir zeigen …

Hallo Potsdam

Die Printform: Hallo Potsdam in den letzten Jahren wurden 2 Ausgaben der Stadtzeitung „Hallo Potsdam“ veröffentlicht. Hier wurden kritische Positionenzur Stadtentwicklung in Potsdam, zu Mieten, Freiräumen und den politischen Auseinandersetzungen in der Stadt in einer hohen Auflage veröffentlicht. Höhepunkte waren sicher bei beiden Ausgaben die Interviews mit dem Oberbürgermeister J. …

Aktuelles Programm

Das „Wohnpolitische Forum“ lädt ein: Potsdam ist eine der teuersten Städte in den neuen Bundesländern. Potsdam ist eine gespaltene Stadt. In Potsdam können immer mehr Menschen die steigenden Mieten nicht mehr bezahlen. Zwei Tage lang zeigt das Bündnis „Stadt für alle“, wie Stadtentwicklung anders geht. Steigende Mieten, Luxusbauprojekte, Verdrängung und …

Das Quartier am Brauhausberg erhalten!

Das Quartier am Brauhausberg Hier möchte die Pro Potsdam mit Fördermitteln der ILB sanieren. Am Besten so, dass dann viel höhere Mieten rauskommen. Immerhin liegt das traditionelle Wohngebiet am Brauhausberg in einem Stadtteil, wo in Zukunft richtig hohe Renditen erwartet werden. Um die MieterInnen zu beruhigen wurde ein sogenanntes „Dialogverfahren“ …

Wie in Potsdam neue Stadtquartiere entwickelt werden…

Wie Potsdam neue Stadtquartiere entwickelt werden… Im Jahr der OB – Wahl in Potsdam überbieten sich Politik und Lokalmedien wieder einmal mit Selbstlob. Wie viel da gerade gebaut wird, mehr als in vielen anderen, vergleichbaren Städten, wie gut die Planung funktioniert und wie toll die neuen Quartiere und Stadtteile entwickelt …

Mieten und Wohnen in Potsdam

Die teuerste Stadt im Osten „Rendite ohne Risiko“ (PNN 21.12.2017) „Exklusive Wohnlage: Potsdams neues Nobelviertel am Jungfernsee“ (PNN 20.12.2017) „Mieten in Potsdam: Zweifelhafte Betriebskosterechnungen wecken Mieterwut im Kirchsteigfeld“ (MAZ 29.12.2017) „Boom der Luxusimmobilien Sylt, Starnberg – und Potsdam“(PNN 03.01.2018) „Potsdam fehlen Sozialwohnungen“ (PNN 17.01.2018) Dies sind nur ein paar von …