Niekischs Scheinwelt

Ein Kommentar zum Vorschlag: „Haus der Religionen“ im Schiff der Garnisonkirche Die Überlegungen von Wieland Niekisch sind voller innerer Widersprüche und fernab einer Umsetzung. Er plädiert für ein „Potsdamer Pantheon“ und dies sollte möglichst in einem originalgetreu aufgebautem Kirchenschiff realisiert werden. Der CDU-Politiker Wieland Niekisch vereinnahmt für seinen Wunsch nach …

Solidarische Antworten statt rechter Schwurbelei!

Ja, hier geht es natürlich um diese Stadt!Wer bestimmt das Klima und die öffentliche Meinung in Potsdam? Ist die Stadt ein Ort, wo Menschen solidarisch, sozial und vielfältig leben und wohnen können?Oder bestimmen soziale Ausgrenzung, Verschwörungsideologien und inhumane Werte die öffentliche Debatte.In Anbetracht einer katastrophalen, von neoliberalen Wirtschaftsinteressen getragenen Coronapolitik …

Diesmal auf Herrmannswerder: Hat uns eigentlich jemand gefragt?

Bei der Stadtverordnetenversammlung am 1. Dezember 2021 soll unter anderem ein Aufstellungsbeschluss über die künftige Bebauung auf der Insel Herrmannswerder vorgestellt und wohl auch beschlossen werden.Darin sind wohl weitereichende neue Bebauungen – vor allem durch die Hofbauer – Stiftung vorgesehen, welche das Landschaftsschutzgebiet gefährden und vor allem die Verkehrssituation auf …

Zurück in die 90`er, zurück nach Potsdam

Es ist bitter.Fast alle bezeichnen „Wohnen“ als wichtigste soziale Frage der Gegenwart.Und fast alle Antworten – zuletzt im vorliegenden Koalitionsvertrag in Berlin – zeigen zurück in die 90`er Jahre.Bauen, bauen, bauen, am Besten mit privaten Immobilieninvestoren.Beton statt Bestandsschutz. Bündnisse mit der Immobilienwirtschaft statt mit der Mieter*innenbewegung. In Potsdam kennen wir …

Verrat! … ein Notruf für den Klimaschutz!

Die Ampelkoalition hat eine Koalitionsvertrag vorgelegt. In ihm kommt das Wort Klimaschutz x mal vor. Das ist gut, aber nicht genug. Vieles steht unter Vorbehalt. Die Klimakonferenz COP 26 hat vieles gebracht, nur nicht klare Verträge zur Treibhausgassenkung oder zu Sanktionsmechanismen für die Staaten, die weiterhin mehr Ausreden als Taten …

Was tun gegen den Mietenwahnsinn in Potsdam?

Unsere neue Broschüre ist da! Auf 28 Seiten stellen wir die wichtigsten Instrumente einer sozialen Mieten – und Bodenpolitik in Kommunen vor und beschreiben, welche davon in Potsdam genutzt werden – oder eben auch nicht. DEshalb passt hier das Fazit aus den vielen Analysen und Recherchen der Broschüre:„Alle diese neuen …

Die Kulisse bröckelt

Eine Gelegenheit, einmal mehr kund zu tun, dass wir das Schloss nie wollten und auch nicht schön finden. An der Kopie des Stadtschloss bröckelt es: „An mehreren Stellen der Ost-, West- und Südfassade sowie an einer Stelle im Innenhof“ wurden am Landtagsgebäude Schäden am Sandstein des Gesimses festgestellt. Nach Angaben …

Das Ende von Babelsberg – wie wir es kennen

Jetzt kommt also auch noch Libeskind. Auf dem Gelände des Filmparks Babelsberg, quasi zwischen dem geplanten „Creative Village“ auf dem ehemaligen RAW – Gelände und dem Campus von SAP und HPI am Griebnitzsee soll gegenüber dem Bahnhof Medienstadt ein Komplex mit 4 Hochhäusern von 44 bis 66 m Höhe und …

Gentrifizierung im Osten

Ob in Leipzig, Jena oder Potsdam – Mietenwahnsinn und Verdrängung sind längst auch im Osten Deutschlands angekommen. Ein Filmteam aus Leipzig hat sich dem Thema angenommen, um diesen Prozess zu dokumentieren.In Potsdam kommen die Menschen aus dem Hausprojekt Tuchmacherstraße zu Wort und im Projekthaus Potsdam wird das Miethäuser Syndikat vorgestellt. …

Äußerliche Korrekturen sind keine Problemlösung

Warum die nun bevorstehende Entfernung der Ehrung des rechtsradikalen Erhardt Bödecker  die Probleme beim Humboldtforum nicht löst. Von Philipp Oswalt In einem Brief vom 3.November räumet Sohn und Schwiegertochter von Ehrhardt Bödecker, Elvira Tasbach und Andreas Bödecker, ein, dass die jüngst kritisierten Äußerungen in der Tat zum Teil rechtsextrem sind …